Auftragsabwicklung

Bereitstellung

Wir bitten Sie, die Prüfmittel gereinigt und in umweltfreundlicher für empfindliche Prüfmittel geeignete, der gesetzlichen Verpackungsverordnung entsprechenden Verpackung bereitzustellen. Das Gewicht eines Einzelgebindes soll im Regelfall 30 kg nicht überschreiten.

Reinigen

Sämtliche Prüfmittel werden wenn notwendig nochmals gereinigt. Es werden nur die für die Kalibrierung notwendigen Flächen kontrolliert und gereinigt. Reinigung der Aufbewahrungskästen für Prüfmittel. Sonderaufwand bei sehr stark verschmutzten Prüfmittel oder Aufbewahrungskästen.

Entmagnetisieren

Alle geeigneten Prüfmittel werden wenn notwendig entmagnetisiert.

Entrosten, Entgraten

Die Prüfmittel werden von leichtem Rost befreit und die Messflächen entgratet. Sonderaufwand bei stark korrodierten Prüfmitteln nach Rücksprache.

Registrieren

Alle Prüfmittel werden in unserer Prüfmittelverwaltung kundenspezifisch registriert. Im Fall einer PMK-ONLINE Verwaltung Ihrer Prüfmittel, können weiterführende Angaben zur Verwaltung, wie z.B. Kostenstelle, Einsatzort etc. nach Ihren Vorgaben registriert werden. Fragen Sie uns !

Kennzeichnen

Jedes Prüfmittel bzw. jeder Prüfmittelsatz muss mit einer eindeutigen Identifikationsnummer versehen sein. Fehlt diese, so können wir eine Nummer nach Ihrer Wahl aufbringen.

Verwalten

Die Registrierung der Prüfmittel in unserer Software, übernehmen wir für Sie. Als kostenpflichtigen Service stellen wir Ihnen die registrierten Prüfmittel über PMK-ONLINE zur Verfügung.

Dokumentation

Die Dokumentation der Ergebnisse erfolgt nach der VDI/VDE/DGQ-Richtlinie 2618, auf Papier in Form eines ISO-Kalibrierscheines, im Datenaustausch mit unserer Verwaltungssoftware beim Kunden per E-Mail, oder über PMK-ONLINE in unserem Verwaltungsportal. Auf wunsch stellen wir Ihnen DAkkS-DKD-Kalibrierscheine für die in der Urkunde angegebenen Verfahren aus. DAkkS-DKD-Kalibrierscheine haben nur Gültigkeit im Original und werden nicht elektronisch übermittelt. Die Ergebnisse beschreiben den Istzustand des Kalibriergegenstandes zum Zeitpunkt der Kalibrierung. Im Hinblick auf die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2015 wird im Rahmen einer möglichen Risikoabschätzung für den Prüfmitteleinsatz hingewiesen. Wir bieten diesbezüglich auf Kundenwunsch eine dokumentierte Eingangs- und Ausgangskalibrierung ihrer Prüfmittel an.

Prüfplakette

Alle Prüfmittel bzw. Prüfmittelsätze werden mit einer Prüfplakette versehen, die den nächsten Kalibriertermin anzeigt.
Sollten Sie eigene Prüfplaketten haben, so sind wir selbstverständlich bereit diese aufzukleben.

Konservieren

Alle Prüfmittel werden von uns in geeigneter Form gegen Korrosion (Korrosionsschutzöl, Vaseline) geschützt. Schmelztauchmasse nach Wunsch gegen Aufpreis.

Verpackung und Versand

Zur Verpackung werden nach Möglichkeit die Verpackungsmittel benutzt, in denen Sie uns Ihre Prüfmittel zur Verfügung gestellt haben. Die Rücklieferung aller Prüfmittel erfolgt unfrei. Ist dies nicht möglich, so verpacken wir die Prüfmittel in geeigneten, umweltfreundlichen Packmitteln.

Lieferzeiten

Wir bemühen uns bei weniger als 50 Prüfmitteln innerhalb 5 Werktagen zu liefern. Zwischen 50 und 100 Prüfmitteln liefern wir in der Regel innerhalb 10 Werktagen. Am besten ist es, wenn Sie einen günstigen Liefertermin mit uns vereinbaren.

Auftrag

Wir erfüllen jeden Auftrag, unabhängig von seinem Wert. Sollten Sie in diesem Leistungsangebot ein Prüfmittel oder Prüfung nicht finden, so fragen Sie einfach nach. Unsere Ausstattung wird laufend ergänzt.
Dienstleistungsvereinbarungen in Form eines Dienstleistungsvertrages mit unserem Unternehmen gelten 12 Monate vom Datum der Vereinbarung an gerechnet und verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, wenn nicht 3 Monate vor Ablauf der Vereinbarung einer der beiden Seiten die Dienstleistung schriftlich aufkündigt.

Alle Informationen die sich aus einem Dienstleistungsverhältnis ergeben werden vertraulich behandelt. Beide Seiten vereinbaren Stillschweigen gegenüber Dritten. Basis der auszuführenden Arbeiten ist dieser Katalog der PMK-GmbH, dem eine 12 monatige Preisbindung zu Grunde liegt.

Vom Katalog abweichende Leistungen werden nach Aufwand berechnet. Notwendige Vorarbeiten um ein Prüfmittel kalibrierfähig zu gestalten werden nach Rücksprache berechnet.

 

Für die Zusammenarbeit mit unserem Hause gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB's. Diese entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste unseres Kalibrierangebotes.

Selbstverständlich erstellen wir Ihnen gerne ein speziell auf Ihren Bedarf ausgerichtetes Angebot.